Fellowmind erweitert mit der Übernahme von aXon die Präsenz im deutschen Markt

PADERBORN(DE)/BARNEVELD (NL), 11. September 2020 - Seit heute ist die aXon Gesellschaft für Informationssysteme mbH, Spezialist für Microsoft Dynamics 365, Teil von Fellowmind. Mit der Aufnahme des deutschen aXon-Teams stärkt Fellowmind seine führende Position im Bereich Microsoft Business Applications und Digital Workplace.

"Wir sehen dies als unsere Chance, Teil des führenden Microsoft-Partners in Europa zu werden", sagt Adelhard Türling, CEO von aXon. 

Ich bin stolz auf das gesamte Team bei aXon, das so hart daran gearbeitet hat, das zu erreichen, was wir heute sind. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden und unser Unternehmen von diesem Zusammenschluss profitieren werden. Adelhard Türling, CEO, aXon

Emiel Putman, Gründer und CEO von Fellowmind, sagt: "Wir haben die steigende Nachfrage der Kunden nach einem stärker integrierten Ansatz für die digitale Transformation bemerkt. Die Akquisition von aXon gibt uns die Möglichkeit, ihr Wissen über Digital Workplace-Technologien zu teilen und zu erweitern und gleichzeitig unsere Präsenz auf dem deutschen Markt zu intensivieren. Von Anfang an waren wir von aXon begeistert, da es sich um ein erfolgreiches, lebendiges Unternehmen mit Wachstumspotenzial handelt. Aber noch wichtiger ist, dass wir eine kulturelle Übereinstimmung gespürt haben - wir beide glauben fest daran, dass unsere Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen müssen."

Mit dem Europäischen Wachstum bei Fellowmind sind viele neue Kollegen und vor allem starke Kompetenzen hinzugekommen. Nun haben wir in Deutschland zwei starke Fellowmind-Partner – und ich freue mich auf den gemeinsamen Benefit in dieser Beziehung. aXon und CRM Partners bereichern die deutsche Microsoft-Partner-Landschaft ja bereits seit langem – und nun gemeinsam. Ralf Haberich, CEO, CRM Partners

aXon ist einer der am meisten geschätzten Microsoft-Partner in Deutschland. Nach der Übernahme beschäftigt Fellowmind 1.400 Mitarbeiter in sechs europäischen Ländern und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von 200 Millionen Euro. Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie von Fellowmind in Partnerschaft mit FSN Capital V.

CRM Partners Benefits


Kategorien

News