Unternehmen der Dienstleistungsbranche (Professional Services) sind darauf spezialisiert, ihren Kunden individuelle und leistungsstarke Produkte bereitzustellen. Kunden möchten heutzutage jederzeit und an jedem Ort individuell betreut werden und erwarten einen persönlichen Austausch.

In den letzten Jahren sind die Ansprüche der Kunden enorm gestiegen – eine Rundumbetreuung und persönliche Beziehungen stehen im Fokus. Längst sind nicht mehr allein der Preis oder die Leistung des Kernproduktes entscheidend, vielmehr fällt die Wahl heute auf das Unternehmen, welches das beste Gesamtpaket bietet. Daher können nur diejenigen ihre Kunden halten, die einen signifikanten Mehrwert über die gesamte Kundenbeziehung hinweg gewährleisten. Dies führt dazu, dass eine ausgereifte und kundenorientierte Strategie im Customer Relationship Management (CRM) unverzichtbar ist.

Digitalisierung in der Dienstleistungsbranche

Die Dienstleistungsbranche ist der am schnellsten wachsende „Industriezweig“ der deutschen Wirtschaft und steht mit der Digitalisierung vor besonders großen Herausforderungen. Effizientes Datenmanagement, Systemintegration und künstliche Intelligenz sind einige der vorherrschenden Themen. Verbraucher und Unternehmen werden analog dazu zunehmend kritischer und die Konkurrenz schläft nicht. Transparente Dienstleistungen und Produkte, Rund-um-die-Uhr Services sowie mobiler Support und globale Projekte gehören zum Arbeitsalltag.

Kundenbeziehungen im Fokus unternehmerischer Tätigkeiten

CRM Partners nutzt moderne Technologien und Systeme, um wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Besonders die persönlichen Interaktionen und Beziehungen stehen bei CRM Partners im Fokus. Der Wissensaustausch mit Kunden und Geschäftspartnern ist die Grundlage jeder Innovation und Produktentwicklung.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Registrierung von Geschäftspartnern und Einblicke in die gesamte Wirtschaftskette;
  • Übersicht der Kontaktmomente über alle Kanäle hinweg;
  • Wissensaustausch über Plattformen, Portale und Netzwerke;
  • Profitable Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung;
  • Optimierung der Logistik (z.B. Planung, Locator und Außendienst);
  • Einsatz von Big Data, Business Intelligence und Machine Learning.

Whitepaper: Customer Engagement: von Zero zu Hero

Wo steht Ihr Unternehmen, in Sachen Customer Engagement?

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie Ralf Haberich, unseren Vorstandsvorsitzenden. Er freut sich Ihnen helfen zu können!